Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. WAS DIESE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN REGELN

1.1 Anwendungsbereich

Wenn du unsere angebotenen Dienstleistungen nutzen möchtest, treten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft, welche die Rechtsbeziehungen zwischen dir und der MyCityHighlight AG (nachfolgend MyCityHighlight genannt) regeln und die du mit deinem Buchungsauftrag ausdrücklich akzeptierst.

1.2 Leistungen der Railtour suisse sa

Für die touristischen Leistungen, welche durch die Railtour suisse sa erbracht werden, gelten deren Allgemeine Reise- und Vertragsbedingungen. MyCityHighlight ist für deren Vertragserfüllung nicht verantwortlich.

2. VERTRAGABSCHLUSS

Vertrag zwischen dir und MyCityHighlight AG

2.1 Das Auftragsverhältnis zwischen dir und MyCityHighlight kommt zustande, indem du auf www.surprise-trips.com den Buchungsprozess mit dem Button "Buchung abschliessen" verbindlich bestätigst oder MyCityHighlight bei einer manuellen Anfrage den Auftrag schriftlich erteilst und von uns rückbestätigt bekommst. Ab diesem Zeitpunkt werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag (mitsamt diesen Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen) für dich und MyCityHighlight wirksam.

2.2 Du beauftragst MyCityHighlight in deinem Namen und unter Berücksichtigung deiner genannten Buchungsdetails ein für dich überraschendes Ausbrechen aus dem Alltag verbindlich zu buchen. Im Rahmen dieser Buchung bestimmst du MyCityHighlight als deinen Vertreter gegenüber der Railtour suisse sa. Du nimmst somit in Kauf, die genauen Vertragsinhalte bezüglich touristischer Leistungen bis zu deinem Ausbrechen nicht zu kennen.
MyCityHighlight hat das Recht, innert angemessener Frist einen Auftrag ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

Vertrag zwischen dir und Drittunternehmen

2.3 Hinsichtlich der touristischen Leistung entsteht ein Vertrag, ausschliesslich zwischen dir und der Railtour suisse sa, sobald dieser die verbindliche Buchung gegenüber MyCityHighlight, deinem Vertreter, bestätigt hat. Dies betrifft insbesondere auch Forderungen, Kosten, Klagen, Verfahren oder Schadensansprüche bei Nicht- oder Schlechterfüllung der touristischen Diensteleistungen. Diese können gegenüpber Railtour geltend gemacht werden. Die vertraglichen Rechte und Pflichten zwischen dir und dem Reiseveranstalter resp. Leistungsträger richten sich nach den jeweils einschlägigen vertraglichen Regelungen, welche MyCityHighlight für dich einsieht und in deinem Namen akzeptiert. MyCityHighlight schliesst die Buchung in deinem Namen verbindlich ab. Buchungen für mehrere Ausbruch-Teilnehmer

2.4 Meldest du weitere Ausbruch-Teilnehmer an, so stehst du für deren Vertragspflichten (insbesondere die Bezahlung des Reisepreises) sowie für deine eigenen Verpflichtungen ein. Die vertraglichen Vereinbarungen sowie diese Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen gelten für alle Ausbruch-Teilnehmer (auch für "Ersatzteilnehmer" nach Ziffer 7.5)

3. LEISTUNGEN

Leistungen der Reiseveranstalter und Leistungsträger

3.1 MyCityHighlight ist weder Veranstalter noch Leistungsträger und erbringt nicht die zur Erfüllung deines Ausbruch-Wunsches vermittelten Reiseleistungen. MyCityHighlight ist reiner Vermittler und handelt bezüglich der Buchung deines Ausbrechens in deinem Auftrag und Namen.

3.2 Die Besonderheit der Reisebuchung über MyCityHighlight besteht darin, dass wir das Element der Spontanität und Überraschung in das Reiseerlebnis zurückbringen. Du stimmst deshalb ausdrücklich zu, dass dir MyCityHighlight aufgrund deiner Buchungsangaben, der definierten Parameter der Website sowie unter Berücksichtigung der von dir genannten Zeitdauer oder des Zeitpunktes eine passende Pauschalreise oder sonstige Reiseleistungen auswählt, die deinem Ausbruch-Wunsch am ehesten entsprechen. Wir werden diese Leistungsbestimmungen nach bestem Ermessen und insbesondere unter Berücksichtigung der von dir genannten Wünsche und Angaben vornehmen. Wir werden uns hierbei an deinen genannten Leidenschaften orientieren und uns an deine Ausschlusskriterien halten. Dabei wird jeweils das gesamte Budget aufgebraucht.

3.3 Bitte habe Verständnis dafür, dass wir dir nicht garantieren können, dass eine deinen Wünschen entsprechende Ausbruch-Reise zu den von dir gewünschten Zeiten und unter Berücksichtigung deiner übrigen Reisekriterien zur Verfügung steht. Die Annahme deines Buchungsauftrags erklärt der Reiseveranstalter oder Leistungsträger durch die Übermittlung der Reisebestätigung an uns.

3.4 Die touristischen Leistungen, welche von MyCityHighlight vermittelt werden, beginnen ab einem Flughafen in der Schweiz oder bei internationalen Zugverbindungen ab einem der auf der Plattform defnierten Einsteigebahnhof in der Schweiz, sofern nichts anderes vermerkt ist. Für die Anreise und das rechtzeitige Eintreffen bist du selber verantwortlich (Zeitpunkt der Übergabe siehe Ziffer 3.6 «Reiseunterlagen»). Dies gilt ebenso, wenn die Anreise Bestandteil deines Arrangements sein sollte.

Leistungen der Reiseveranstalter und Leistungsträger

3.5 Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Reiseveranstalters oder des Leistungsträgers und den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Reisebestätigung, die wir, als dein Vertreter, für dich erhalten, prüfen und akzeptieren, da du dies zum Zeitpunkt der Buchung nicht selbst ausüben kannst.

Reiseunterlagen

3.6 Die Reiseunterlagen erhältst du zwischen 2-3 Tagen vor deiner Reise direkt von der Railtour suisse sa. Solltest du aus wichtigen Gründen bestimmte Reiseinformationen benötigen, hast du die Möglichkeit, uns diesbezüglich zu kontaktieren. Wir werden auch in diesem Fall versuchen, dir den Überraschungseffekt soweit als möglich zu erhalten.

3.7 Die Übermittlung der Reisedokumente erfolgt in physischer Form.

4. PFLICHTEN

Unsere Pflichten als MyCityHighlight

4.1 MyCityHighlight verpflichtet sich, das von dir erteilte Mandat – in deinem Namen eine Überraschungsreise mit allen touristischen Leistungen zu buchen – mit grösster Sorgfalt auszuführen und deine wahren oder mutmasslichen Interessen und Rechte gegenüber den Reiseveranstaltern bzw. Leistungsträgern nach bestem Wissen und Gewissen zu vertreten und zu wahren. Die Reiseveranstalter bzw. Leistungsträger sowie deren Angebot müssen von uns sorgfältig ausgewählt und überprüft werden. Ebenso ist MyCityHighlight verantwortlich, dir die Reiseunterlagen fristgerecht vor deiner Abreise zuzustellen.

Deine Pflichten als Kunde

4.2 Im Rahmen deiner Buchung bist du verpflichtet, deinen Namen sowie die Namen der weiteren von dir angemeldeten Ausbruch-Teilnehmer so anzugeben, wie sie in den für das Ausbrechen verwendeten Personalausweisen (ID oder Pass) stehen. Stimmen die Namen auf den Reisedokumenten, insbesondere bei den Flugtickets, nicht mit den Namen auf dem Personalausweis überein, kann dir die Reiseleistung (z. B. durch die Fluggesellschaft) verweigert werden oder Tickets müssen neu ausgestellt werden. Die dabei entstehenden Kosten werden nicht durch MyCityHighlight oder die Reiseveranstalter resp. Leistungsträger übernommen. Nicht bezogene Leistungen werden nicht rückvergütet.

4.3 Damit MyCityHighlight den Versand der Reiseunterlagen gewährleisten kann, sind die korrekten Angaben der Adresse zwingend. Änderungen dieser sowie weiterer Kontaktdaten sind MyCityHighlight unverzüglich mitzuteilen.

4.4 Weiter bist du verpflichtet, deine Post vor deriner Reise regelmässig zu prüfen. Findest du bis zwei Tage vor der Abreise keine Reiseunterlagenin deinem Briefkasten, so musst du dies MyCityHighlight unverzüglich mitteilen.

4.5 Du haftest gegenüber MyCityHighlight für jegliche Schäden aus der Verletzung dieser Pflichten.

5. PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Preise

5.1 Die Preise für die verschiedenen Ausbruch-Arrangements werden dir am Ende des Buchungsprozesses angezeigt und verstehen sich in Schweizer Franken.
Der Reisepreis (exkl. Versicherungsprämien) enthält eine Vermittlungs- und Service-Gebühr von MyCityHighlight von 15 %. Diese Gebühr ermöglicht uns, deinen Auftrag sorgfältig auszuführen und die Kosten für unsere Plattform sowie unseren Kundenservice zu decken.

Zahlung

5.15.2 Die Bezahlung des Gesamtbetrages wird in jedem Fall bei Auftragserteilung an MyCityHighlight fällig und erfolgt direkt an die MyCityHighlight AG. Wenn du die Zahlungsmöglichkeit "Vorauszahlung per Überweisung" auswählst, wird deine Buchung erst nach erfolgtem Zahlungseingang ausgelöst. Kann innerhalb von 10 Kalendertagen nach Auftragserteilung kein Zahlungseingang verbucht werden, ist MyCityHighlight berechtigt, den Auftrag zu stornieren.

6. LEISTUNGS- UND PREISÄNDERUNGEN

Für Leistungs- und Preisänderungen gelten die gesetzlichen Regelungen im Verhältnis zwischen dir und der Railtour suisse sa. Du beauftragst uns, deine Rechte als Kunde gegenüber der Railtour suisse sa geltend zu machen. Hierbei werden wir deine Rechte als Endkunde so ausüben, wie es deinem wahren oder mutmasslichen Interesse entspricht.

7. Rücktritt, Änderungen, Ersatzperson

Reiseabsage oder Änderungen durch dich

7.1 Ausser bei den im Gesetz vorgesehen Fällen, ist es nicht mehr möglich, von der Reise zurückzutreten oder Buchungsdetails zu ändern. Entgegen der Geschäftsbedinungen der Railtour suisse sa enstehen 100 % Stornierungskosten bereits ab Buchungsdatum. Überprüfe deshalb deine Angaben vor Auftragserteilung an MyCityHighlight nochmals genau. Falls möglich, zeigen wir uns gerne kulant. Damit deine Kosten in Härtefällen jedoch gedeckt sind, empfehlen wir dir den Abschluss einer Reiseannullationsversicherung.

7.2 Musst du die Reise trotzdem stornieren, musst du den Rücktritt uns gegenüber in schriftlicher Form erklären. Wir werden diesen dann an die Railtour sa weiterleiten. Du bevollmächtigst uns dann, deine Rücktrittsrechte gegenüber dem jeweiligen Reiseveranstalter auszuüben. In dringenden Fällen kannst du den Rücktritt auch direkt gegenüber der Railtour suisse sa erklären, was eine Benachrichtigung von MyCityHighlight jedoch nicht ausschliessen darf.

7.3 Eine Absage ist insbesondere auch dann nicht möglich, wenn dem Kunden die ausgewählte Reisedestination nicht gefällt. Eine Umbuchung gegen Gebühr ist allenfalls möglich. Ausnahme bildet die Tatsache, wenn eine zuvor festgelegte «No-Go-Destination» ausgewählt wurde. In diesem Fall erfolgt eine kostenlose Umbuchung.

Ersatzreisender

7.4 Kannst du dein Ausbrechen nicht selbst antreten, hast du allenfalls die Möglichkeit, einen Ersatzreisenden zu stellen, der in die Rechte und Pflichten aus dem mit dem Reiseveranstalter bzw. Leistungsträger geschlossenen Reisevertrag eintritt (Vertragsübertragung). Bei Vertragsübertragung haften die Ersatzperson und du, als ursprünglicher Vertragspartner, solidarisch für die hieraus entstehenden Mehrkosten und den Reisepreis.

Reiseabsage durch Drittanbieter

7.5 Die Railtour suisse sa orientiert dich innert angemessener Frist, ob eine Umbuchung zeitlich noch möglich ist und ob und zu welchen Konditionen der benannte Ersatzreisende an der Reise teilnehmen kann. Speziell in der Hochsaison kann dies einige Tage dauern. Bei Reisen mit Teilnahmebedingungen ist eine Überprüfung notwendig. Die Railtour suisse sa kann dem Eintritt des Ersatzreisenden widersprechen, wenn keine fristgerechte Umbuchung mehr möglich ist oder wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder dessen Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Ist dies der Fall, so gilt deine Reiseabsage als Annullierung.
Bei einer Reiseabsage durch die Railtour suisse sa gelten dessen Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen.

8. BEANSTANDUNGEN

Beanstandung der touristischen Leistungen

8.1 Entspricht dein Ausbrechen nicht der vertraglichen Vereinbarung oder erleidest du einen Schaden, so bist du verpflichtet, bei der Railtour suisse sa unverzüglich, d. h. möglichst am gleichen Tag, diesen Mangel oder Schaden zu beanstanden und unentgeltlich Abhilfe zu verlangen.
Im Fall einer Beanstandung bemüht sich die Railtour suisse sa nach Kräften um geeignete Lösungen.
Bitte beachte auch hierzu die Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen der Railtour suisse sa.
Beanstandung einer Leistung von MyCityHighlight

8.2 Treten im Vorfeld deiner Überraschungsreise oder bei der Zustellung der Reiseunterlagen Probleme oder Mängel auf oder entspricht die vermittelte Leistung von MyCityHighlight nicht der vertraglichen Vereinbarung und erleidest du deshalb einen Schaden, so bist du verpflichtet, dies MyCityHighlight unverzüglich zu melden, d. h. möglichst am gleichen Tag zu beanstanden.
Im Fall einer Beanstandung ist MyCityHighlight bestrebt eine geeignete Lösung anzubieten.

9. VERSICHERUNGEN

9.1 Die Haftung der Reise-, Transport- und Luftfahrtunternehmen ist beschränkt. MyCityHighlight empfiehlt dir deshalb für einen ergänzenden Versicherungsschutz zu sorgen, indem du z. B. eine Reisegepäck-, Annullierungskosten-, Reiseunfall-, Reisekranken- und/oder Extra-Rückreisekosten-Versicherung abschliesst.

9.2 Eine Reiseversicherung ist nicht im Preis enthalten. Wir bieten dir jedoch die Möglichkeit, eine Auswahl an Versicherungen über MyCityHighlight resp. den Reisevermittler/-veranstalter abzuschliessen.

9.3 Wenn du die Reise annullierst, bleibt die Prämie für die Reise- oder Annullierungskostenversicherung geschuldet.

10. PASS, VISA, ZOLL UND DEVISEN

10.1 Du bist selbst dafür verantwortlich, dass die für dich zur Durchführung der Reise erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und alle gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere im Hinblick auf ausländische und inländische Ein- und Ausreisebestimmungen, Vorschriften des Gesundheitswesens, Pass-, Devisen-, Zoll- und Visabestimmungen eingehalten werden. Dies gilt auch für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. Bitte verwende hierauf hinreichend Sorgfalt, damit dein Überraschungsreise-Wunsch auch umgesetzt werden kann. Soweit besondere Vorschriften Anwendung finden, werden wir dich hierüber rechtzeitig informieren.

10.2 Wenn Reisedokumente ausgestellt oder verlängert werden müssen, bist du selber dafür verantwortlich. Sollte ein Reisedokument nicht erhältlich sein oder wird es zu spät ausgestellt und musst du die Reise absagen, gelten die Annullierungsbestimmungen.

10.3 Bist du oder eine deiner Begleitpersonen für Europa visumspflichtig, ist eine Überraschungsreise ausserhalb der Schweiz leider nicht möglich. Solltest du oder deine Begleitperson im Besitz eines existierenden und gültigen Visums für ein entsprechendes Land sein, kannst du dich bei uns melden, damit wir ein allfälliges Ausbrechen individuell prüfen können.

10.4 MyCityHighlight macht dich darauf aufmerksam, dass du bei einer allfälligen Einreiseverweigerung die Rückreisekosten zu übernehmen hast. Überprüfe deshalb vor der Abreise, ob du alle notwendigen Dokumente bei dir hast.

11. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

11.1 MyCityHighlight handelt in deinem Auftrag und schliesst in deinem Namen und auf deine Rechnung den Vertrag mit der Railtour suisse sa ab. Die Haftung von MyCityHighlight beschränkt sich auf die sorgfältige Auswahl des Veranstalters bzw. Leistungsträgers und dessen Produkt.

11.2 Für Haftungsfälle aus den Reiseleistungen haftet der Veranstalter bzw. der Leistungsträger, welcher die touristische Leistung erbringt. Sie richten sich nach den Bestimmungen des Vertrages zwischen dir und dem Veranstalter bzw. dem Erbringer der touristischen Leistung. Die Geltendmachung entsprechender Schadenersatzforderungen hat dementsprechend von dir gegenüber dem Veranstalter bzw. Leistungsträger zu erfolgen. MyCityHighlight ist dir in diesem Bereich gegebenenfalls gerne behilflich, um eine gütliche Einigung zu erzielen.

13. DATENSCHUTZ

Unsere Datenschutzbestimmung findest du hier.

14. NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Unsere Nutzungsbedingungen findest du hier.

15. SICHERSTELLUNG

MyCityHighlight arbeitet nur mit Partnern zusammen, die über eine Kundengeldabsicherung verfügen (Garantiefonds der Schweizer Reisebranche oder Kundengeldabsicherung gemäss Reisebürosicherungsverordnung (RSV) in Österreich). Das Inkasso erfolgt direkt über unsere Partner, dies garantiert dir die Sicherstellung der einbezahlten Kundengelder gemäss den gesetzlichen Versicherungsbestimmungen.

16. GUTSCHEINE

Gutscheine von MyCityHighlight kannst du auf www.MyCityHighlightsuprisetrips.com erwerben und einlösen. Sie sind übertragbar und 2 Jahre gültig ab Ausstellungsdatum. Bitte bewahre Gutscheine sorgfältig auf und gib keine Kopien an unbekannte Dritte weiter. Es erfolgt kein Ersatz bei Verlust oder Diebstahl. Bleibt nach dem Einlösen ein Restbetrag übrig, bekommst du dafür einen neuen Gutscheincode per Mail zugeschickt. Es ist keine Barauszahlung möglich. Die Gutscheine sind mit anderen Wertgutscheinen kumulierbar, jedoch nicht mit Promotionen.

17. OMBUDSMAN

Vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung solltest du dich an den unabhängigen Ombudsman der Schweizer Reisebranche wenden. Der Ombudsman ist bestrebt, bei jeder Art von Problemen zwischen dir, MyCityHighlight oder den Reisevermittlern, Reiseveranstaltern oder den touristischen Leistungsträgern eine faire und ausgewogene Einigung zu erzielen.
Ombudsman der Schweizer Reisebranche
Postfach 383, 8034 Zürich
Tel. 044 485 45 35
info@ombudsman-touristik.ch I www.ombudsman-touristik.ch

18. ANWENDBARES RECHT

18.1 Auf die Rechtsbeziehung zwischen der MyCityHighlight AG und dir ist Schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Ittigen.

18.2 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Punkte treten dann, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

Mehr von MyCityHighlight